Gibt es viele Führungskräfte, die einen Redenschreiber beauftragen?

Anders als in den USA behalten es Redner in Deutschland in aller Regel für sich, wenn sie einen professionellen Redenschreiber beauftragen. Doch überall in Politik, Wirtschaft, und Verbänden arbeiten Redenschreiber im Hintergrund. Spitzenpolitiker haben aus Zeitgründen ohnehin keine andere Wahl, als – meist mehrere – Redenschreiber zu beschäftigen. Gleiches gilt für für die Topmanager der Wirtschaft.

Daneben lassen sich Führungskräfte auf allen Ebenen und in allen Bereichen des öffentlichen Lebens Worte in den Mund legen: Schuldirektoren, Vereinspräsidenten oder Verbandsfunktionäre, Wissenschaftler, Chefs von mittelständischen Unternehmen und viele andere. Doch weil die Diskretion zu den Grundvoraussetzungen im Verhältnis zwischen Redner und Redenschreiber zählt, gibt es kaum Zahlen darüber, wie viele Reden in Deutschland von Ghostwritern verfasst werden.